Sep 102011
 

Diese Frage will erstmal geklärt sein, aber dann gab es gestern kein halten mehr: Jacken, Gürtel, Hemden und Helme sowie ein Baseballschläger – alles war beim gestrigen Shooting mit dabei und wollte an den rechten Platz und ins richtige Licht gebracht werden. Zum Glück war der Showroom von TK33 (mit dessen Namen ich mich doch sehr verbunden fühle) gestern unser. Und wir haben es voll ausgenutzt.

Die Bilder zeigen einen ganz klitzekleinen mini Eindruck von dem, was Alex (Moderedaktion GQ), Anne (Assistenz) und ich gestern produziert haben.

Mehr natürlich erst nach der Veröffentlichung in den kommenden beiden Heften der GQ.

 

Making of GQ Schrank

Making of GQ Schrank

Kreatives Chaos!

 

 

Sep 082011
 
Heute erscheint wieder die neue GQ und damit natürlich auch wieder ein neuer Kleiderschrank. Und natürlich gehts auch so weiter: Grade heute bin ich wieder am shooten – natürlich Schränke. Bei TK33, aber mehr wird noch nicht verraten. Außer, dass es wieder Doppelseiten werden auf die man sich freuen darf!

 

Veröffentlicht in der Ausgabe 10/2011.

 

AD: Jana Meier-Roberts
Styling: Dagmar Murkudis
Fotografie: Tatjana Kunath
Assistenz: Anna-Lena Zintel

www.gq-magazin.de

 

GQ Schrank © Tatjana Kunath

GQ Schrank © Tatjana Kunath

 

Jul 182011
 
Veröffentlicht in der Ausgabe von September. – Das gelayoutete Bild wird bei Zeiten in der Rubrik References auf meiner Website zu sehen sein.

AD: Jana Meier-Roberts
Styling: Dagmar Murkudis
Fotografie: Tatjana Kunath
Assistenz: Anna-Lena Zintel

www.gq-magazin.de

 

GQ_Schrank_No4

GQ Schrank © Tatjana Kunath

 

Mai 162011
 
Ein Blick in die Schränke der Männer.
Dabei geht es nicht um die Frage WAS drin hängt, bzw. sollte, also viel mehr um die Frage des WIE´s. Und das jeden Monat neu.
Veröffentlicht in der Ausgabe 06/2011.

AD: Jana Meier-Roberts
Styling: Evelyn Sand
Fotografie: Tatjana Kunath
Assistenz: Anne Krusche

www.gq-magazin.de

1. GQ Schrank Motiv, Mai 2011

Mrz 152010
 
Die `Ndragetha ist die größte Mafiagruppe der Welt. Eines ihrer Aufnahmeritual besteht darin, ein Heiligenbildchen zu verbrennen.
Dieses Ritual habe ich kurzerhand im Studio nachempfunden. Mit einem Eimer Wasser daneben, der auch tatsächlich auch zum Einsatz kam… Das Ergebnis zeigt sich in Form des Aufmacherbildes des Artikels in der GQ Ausgabe im April 2010.AD: Jana Meier-Roberts
Bildredaktion: Dana Römhild
Fotografie & Postproduction:
Tatjana Kunath
GQ Heiligenbild in Flammen

GQ April 2010 © Tatjana Kunath