Tatjana Kunath

Ich bin freie Dipl. Fotodesignerin mit dem Schwerpunkt Werbefotografie, insbesondere Still life, Interior, People und Tierfotografie im Speziellen. Durch mein Grafik- und Fotodesign Studium an der FH Düsseldorf und FH Dortmund und meiner über 3-jährigen festen Assistenzzeit als Digital Operator bei Hubertus Hamm, habe ich auf vier Kontinenten unschätzbare Erfahrungen gesammelt. Vom klassischen Still bis zur Königsklasse der Autofotografie waren alle Bereiche der Fotografie enthalten. Aus diesem großen Pool schöpfe ich nun für meine eigenen Aufträge und freien Projekte, die ich in meinem Studio mitten in München oder on location realisiere. Ein Bereich der mir sehr am Herzen liegt ist die Tierfotografie. Zur Zeit verfolge ich ein Ausstellungsprojekt welches „Tiere im Portrait" zeigt. Zudem habe ich aber die feste Absicht, die Tierfotografie auch im werblichen Bereich zu erweitern. Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme und erstelle Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.

Nov 262011
 

Sieh mal einer an: Was man im vorbeifahren am Nordfriedhof alles entdecken kann.

Da sehe ich doch ein Foto von mir auf einem 18/1 Plakat!

Es ist damals, sozusagen als Zugabe von mir, bei einem ibis Shooting (mal eben) mit entstanden. Und schwupps, 2 Jahre danach, hängt es hier, groß und breit…. Natürlich freue ich mich, dass das Motiv offensichtlich soviel Zuspruch fand. – Aber die Moral von der Geschichte? Immer die Nutzungsrechte klar definieren! Und bei Pauschalen die Großfläche besser mal extra ausklammmern….!!

ibis_großflaechenplakat

ibis Großflächenplakat im U-Bahnhof "Nordfriedhof"...

und hier das Originalbild

... und hier das Originalbild

 

ibis_großplakat mit zug

 

 

 

Nov 132011
 

Im Zuge der MCAD Graffiti Bilder für das “Eye” Magazin Cover sind im Vorfeld natürlich erstmal die Bilder im Studio entstanden.

Zwei, wie ich finde, besonders herausragende Bilder von Sarah sind diese hier:

A Körperform

X Körperform

 

 

Nov 062011
 

Gestern hieß es für mich zum 7.x beim MCAD Fotoworkshop zu fotografieren. Das Thema von Norbert Herold hieß diesmal das Cover der Zeitschrift eye zu gestalten. Aber nicht irgendwie, sondern nach ganz strengen Vorgaben: Wir erstellten jeweils ein kontrastreiches schwarzweiss Foto eines Körperteils des kreativen Teilnehmers. In meinem Fall waren es Sarah und Tim, die morgens zu mir ins Studio kamen. Nachdem Tim nach dem Breifing vom Vorabend über Nacht sein Thema noch mal überdacht und anschließend verworfen hatte, haben wir von beiden Ganzkörperaufnahmen gemacht. Mehr oder weniger bekleidet ;)

Die so entstandenen Bilder wurden im Copyshop zu Papier gebracht -  in Tim´s Fall sogar in lebensgröße!

Mit diesen Ergebnissen zogen wir dann zur Brudermühlbrücke und dank der Fixogum-Faßes von Sarah brachten wir die schwarzweiss Aufnahmen im Verbindung mit den dort vorgefundenen bunten Grafftitis.

Ich für meinen Teil habe einfach meine Favorits ausgewählt und hier angestellt. Aber ich bin gespannt, für welches Motiv sich die beiden letztendlich entscheiden.

 

MCAD Sarah

Die Arbeit von Sarah

MCAD Tim

Die Arbeit von Tim

Und natürlich noch die Making of´s hierzu:

MCAD Tim und Sarah

Tim und Sarah mit Tim´s Doppelgänger

 

Nov 062011
 

Zwei intensive Shooting Tage liegen hinter mir und es gibt ein paar interessante Bilder zu sehen.

Zum einen stand am Freitag mal wieder ein GQ-Schrank an. Diesmal aber mit einer Neuerung, die hier aber noch nicht verraten sein will ;) Aber ein paar kleine Eindrücke möchste ich natürlich schon mal preisgeben.

at work

at work2

alles im Blick?!